Get Adobe Flash player

kita2019

 

Die Fahnenschläger konnten ihr auf dem Schützenfest 2018 gegebenes Versprechen einlösen und eine kleines Häuschen für den Daruper Kindergarten aufbauen. Diese Häuschen ist für die U3-Gruppe. Auf dem Frühschoppen wurde für den Kauf des Häuschen fleißig von den Besuchern gespendet.

Auf dem Bild sind die Kindergartenleiterin Beate Bunge, Kaiserin Birgit Feldmann (Initiatorin der Aktion) und Kaiser Michael Feldmann mit den Fahnenschlägern zu sehen.

Generalversammlung 2019

 vorstand2019

 Eine gut zweistündige Generalversammlung mit wichtigen Personalentscheidungen einer lebhaften Diskussion liegt hinter den gut 100 Mitgliedern am Ostermontag in der Gaststätte Egbering.

Zu Beginn der Versammlung geben Gildemeister Josef Wewering und Schriftführer Benedikt Wessling einen Rückblick auf die Veranstaltungen des letzten Jahres und im Besonderen des Schützenfest 2018. In dem 10minütigen Protokoll hierzu werden neben den harten Fakten, auch die kleinen Randnotizen vermerkt, die dem ein oder Anderen schon wieder entfallen waren.

Mit ebenfalls harten Fakten, und zwar den Zahlen wartete nun Kassierer Andreas Laspe auf. Er konnte einen Überschuss vermelden, so dass die etwas angespannte Kassenlage sich verbessern konnte. Ebenfalls erfreulich ist die Zahl von 547 Mitgliedern.

Durchweg einstimmig verliefen die nun folgenden Wahlen. Wiedergewählt wurden der stellv. Gildemeister Berthold Wilde und der Kassierer Andreas Laspe. Jan-Wilm Tenberge und Theo Struwe wurden erneut als 3. und 4. Besitzer bestätigt. Auf den Posten des Obersts wurde von der Versammlung Hubert Heimann gewählt. Er ersetzt den ausgeschiedenen Hermann-Josef Gehrmann. Durch die Wahl zum Oberst macht Hubert Heimann die Position des Leutnants frei, so dass in den nun nachfolgenden Wahlen die bisherigen Aktiven jeweils ein Stufe aufrücken konnten. Als Leutnant wird nun Daniel Gerding die Schützen befehligen. Die Fahne wird von Christian Plogmaker getragen und als Fahnenunteroffiziere stehen ihm nun Michael Gerdes und Hendrik Gerding. Das Offizierskorps wird durch Aaron Elpers und Bernd Rabert als Fahnenschläger und Axel Schulze Welberg als Adjutant verstärkt. Thomas Puhe und Hermann Josef Gehrmann scheiden aus dem Offizierskorps aus. Hermann Josef Gehrmann wird sodann von der Generalversammlung zum Ehrenoberst gewählt.

 hj2019

 Beim anschließenden Ausblick auf das Schützenfest stellt der Vorstand den Mitgliedern eine Veränderung für den Samstagabend vor. Am frühen Samstagabend soll für die Jungschützen im Verein ein weiteres Vogelschießen mit der Ermittlung des besten Jungschützen stattfinden. Hiervon verspricht sich der Verein, dass das Zelt sich am Samstag schneller füllt und zukünftig die Anzahl der schießwilligen Schützen für das eigentliche Vogelschießen steigt. In der sich anschließenden Aussprache wurde lebhaft, konstruktiv und fair über diesen Vorschlag diskutiert. Als Ergebnis bleibt festzuhalten, dass die Versammlung bei einer Gegenstimme das neue Konzept billigt. Darüber hinaus soll der Vorstand sich bis zur nächsten Generalversammlung mit dem Thema Festablauf befassen.

umwelt19-4

umwelt19-1umwelt19-2

umwelt19-3

5. Müllsammelaktion in Darup

Gemeinsam Gutes für die Umwelt tun

 

Am Samstag, 16. März, findet die diesjährige Umweltaktion in Darup statt. Organisiert wird die Aktion, wie in den vergangenen 5 Jahren, von der Feuerwehr und der Magdalenen-Bruderschaft. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Daruper Feuerwehr-Gerätehaus.

„Bei den letzten Umweltaktionen haben mehr als 120 Helfer an der Aktion teilgenommen. Das ist eine super Beteiligung.“ berichtet Organisator Tobias Plogmaker „Neue Unterstützer und Gruppierungen sind aber herzlich einladen“.

Die ersten Bestätigungen von Gruppen liegen dem Organisations-Team auch bereits vor. Anmeldungen für Vereine, Nachbarschaften, Kegelclubs, Stammtische usw. nimmt Josef Wewering unter Tel. 0173 566 6669 bis zum 11.03.2019 entgegen.

„Anschließend werden wir den angemeldeten Gruppierungen adäquate Sammelbezirke zugordnen, die wir dann an dem Umwelttag verkündet werden“ erklärt Josef Wewering.

Wie im Vorjahr ist ein Transportservice für größeren Abfall organisiert. Für die Sammlung selber, wäre es aber schön, wenn die Gruppen eigene Transportmöglichkeiten (z.B. Bollerwagen) mitbringen.

Finanziell unterstützt wird die Maßnahme in diesem Jahr von der Firma NKS - Neutrale Klassifizierung und Service GmbH, Sparkasse Westmünsterland, Firma Remondis, vom Heimatverein Darup und dem Theaterverein „De platte Trupp“. Somit ist auch ein kleiner Imbiss einschließlich Getränken für die Helferinnen und Helfer im Anschluss an dieser Aktion gesichert.

Für Rückfragen stehen Josef Wewering von der Bruderschaft und Tobias Plogmaker von der Feuerwehr Rede und Antwort.

 

 

Bild: Ulrike Weitkamp von der Sparkasse mit Töchterchen Mia übergibt Warnwesten und eine Geldspende an die Organisatoren Josef Wewering und Tobias Plogmaker für die diesjährige Umweltaktion in Darup.

Die Magdalenen-Bruderschaft Darup hat wieder die Kriegsgräbersammlung 2018 in Darup durchgeführt. Es konnte das sehr gute Ergebnis von 1.490 € erzielt werden. Allen Spendern möchten wir hiermit herzlich danken.

Als Sammler waren unterwegs:

Reinhold Beermann
Volker Fehmer
Ludger Leifeld
Heiner Thiemann
Gerold Walde
Bernhard Warmeling
Josef Weßling
Josef Wewering
Jürgen Wilms

Natürlich gilt auch den Sammlern ein besonderer Dank!

Noch eine Bitte:

Wir suchen weiterhin noch Sammler, die uns unterstützen. Bei Interesse einfach bei Josef Wewering, Tel. 02502/9865 melden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok