Get Adobe Flash player

Morgen ist es endlich soweit. Unser Schützenfest beginnt um 20 Uhr im Festzelt. Tatkräftig wird noch am Aufbau des Zeltes gearbeitet, bevor die Daruper Landjugend dieses heute Abend entsprechend schmücken wird.

 

Sonntag ist nach dem Kirchgang um 14 Uhr Antreten auf dem Schulhof.

Für alle, die noch nicht so sicher um Umgang mit Krawattenknoten sind (es soll ja Krawatten geben, die jahrelang gebunden wieder in den Schrank gehängt werden), geben wir hier eine kleine Hilfestellung in Sachen "Krawatte binden":

 

krawatten

 

Am gestrigen Mittwoch traf sich die offizielle Riege der Magdalenen-Bruderschaft Darup beim Hauptmann Robert Hesker. Grund dieser Zusammenkunft war die Generalprobe der Offiziere. Insbesondere in der berittenen Abteilung gibt es in diesem Jahr wieder Änderungen. Hermann-Josef Gehrmann, der nach eigener Aussage einen "Aussetzer" hatte, kehrt nach seiner Amtszeit mit Königswürde wieder zu seiner Position als Oberst zurück. Georg Rabert, der während der Abwesenheit von Hermann-Josef die Position des Oberst bekleidete und nun eigentlich in den "Ruhestand" gehen wollte, vertritt nun in Abwesenheit und aktuellen König Marcel Ahlers als Major.

 

Hier musste man sich also erstmal die Befehlskette zurück ins Hinterstübchen holen. Letztendlich meisterten Leutnant Hubert Heimann, Hauptmann Robert Hesker, Major Georg Rabert und Oberst Hermann-Josef Gehrmann nebst ihrer Adjutanten ihre Aufgabe mit bravur.

 

Das Schützenfest kann kommen!!

 

 

IMG 7157 IMG 7158

IMG 7159 IMG 7160

 

 

 

 

Unser erstes Königsppar haben wir schon! König Louis Neinert und Königin Lisa Schürmann sind das aktuelle Königspaar vom Kinderschützenfest in Darup. Natürlich haben es sich unser Königspaar Marcel Ahlers und Marion Schulze Berning nicht nehmen lassen, den beiden Würdenträgern persönlich zu gratulieren.

 

KP2015

 

 

 

Unser amtierende Schützenkönig Marcel Ahlers wird wohl immer mit dem Gewinn der Fussball-Weltmeisterschaft in Verbindung gebracht.

Aber nicht nur Marcel schoß den Vogel in dem Jahr ab, in dem die deutsche Nationalmannschaft  Weltmeister wurde, sondern auch unser diesjähriger Silberkönig Frank Heiliger (in Fachkreisen auch "Brösel" genannt) mit seiner Königin Beate Overesch (damals noch "Wilde") holte sich die Königswürde in dem Jahr, in dem der Kaiser Franz Beckenbauer den goldenen Pokal in Italien in den Händen hielt.

 

Unser Silberkönig hat uns aus diesem jahr ein paar Bilder zur Verfügung gestellt, die wir hier in einer Bildergallerie veröffentlicht haben:

 

 

http://www.magdalenen-bruderschaft.de/index.php/bilder/category/10-schuetzenfest-1990

 

 

Viel Spaß damit!

 

 

 

vorstand2015

Der Vorstand der Magdalenen-Bruderschaft Darup mit Königspaar, v.l.: Josef Wewering, Georg Rabert,

Berthold Wilde, Benedikt Wessling, Anneliese und Werner Plogmaker (Kaiserpaar), Jan Tenberge, Theo Struwe,

Marion Schulze Berning und Marcel Ahlers (Königspaar), Bernhard Bußkamp Hermann-Josef Gehrmann,

Max Schulze Berning, Tobias Plogmaker. Foto: Peter Brüggemann

 

 

Quelle: http://www.az-online.de

 

Darup (pb). Einige nicht unbedeutende Wechsel im Vorstand gab es im Zuge der Generalversammlung
der Magdalenen-Bruderschaft Darup. So stellten sich der stellvertretender
Gildemeister Werner Plogmaker und Kassierer Egbert Messing nach über einem Jahrzehnt
engagierter Arbeit nicht mehr für eine neue Amtszeit zur Verfügung.

 

Von Peter Brüggemann

 

Einstimmig wählten die 117 im Saal Egbering anwesenden Schützenbrüder den bisherigen Beisitzer Josef
Wewering zum zweiten Mann in der Bruderschaft. Mit Berthold Wilde wurde anschließend ein weiterer
Beisitzer befördert. Er tritt als neuer Kassierer die Nachfolge von Egbert Messing, der 14 Jahre für
die finanzielle Dinge des Vereins verantwortlich zeichnete, an.


„Kaum können sie was, schon sitzen sie im Vorstand“, meinte Gildemeister Bernhard Bußkamp, der vor
guter Laune nur so sprühte, nach der Wahl der neuen Beisitzer Max Schulze Berning und Tobias Plogmaker.
Wiederwahl hieß es für Theo Struwe und Jan Tenberge, die das Beisitzerquartett für weitere
vier Jahre komplettieren. Für Schießmeister Hubert Fels, der sein Amt nach zehn Jahren zur Verfügung
stellte, benannte der Vorstand Manfred Gerding. Ihm zur Seite wird in stellvertretender Funktion Hermann-
Josef Allendorf stehen. Benannt wurden ebenfalls Thomas Puhe als Fahnenunteroffizier und der
neue Fahnenschläger Max Determann. Die Stichwahl zum neuen Kassenprüfer entschied Ralf Gesterkamp
für sich.


Zuvor blickte Gildemeister Bernhard Bußkamp auf „gute Projekte“ der Bruderschaft im Vorjahr zurück.
Er hob die erstmalige Ausstellung zur Geschichte der Magdalenen-Bruderschaft im Rahmen der Daruper
Landpartie ebenso hervor wie die Seniorenfahrt nach Hamm sowie den Mitgliedereinsatz beim
Münsterland-Giro. Bußkamp dankte weiterhin allen Spendern, die zu dem „guten Ergebnis“ von 959
Euro beigetragen hätten.


Schriftführer Benedikt Wessling sorgte mit seinem Protokoll des Schützenfestes für ein humoristisches
Highlight. Im Stile eines Sportreporters kommentierte er die spannende Entscheidung im Kampf um die
Königswürde an der Vogelstange rund um den finalen Schuss von Marcel Ahlers. Er schaffte es, den
kompletten Saal nochmals mit dem WM-Fieber der gewonnenen Fußballweltmeisterschaft zu infizieren
und ernte dafür donnernden Applaus.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok